Stirnhöhlenentzündung

Ursachen, Diagnose und Pflege

Die Nebenhöhlen bestehen auf Kiefer und Wangen hinter den Augenbrauen.

In ihnen entwickelt sich der Prozess der Herstellung einer natürlichen Substanz (besser bekannt als Schleim), die nützlich ist, um Bakterien und äußere Partikel zu “fangen”, die dann durch die Wimpernwirkung aus der Nase ausgestoßen werden.

Die Schwellung, die durch Entzündungen hervorgerufen wird, hemmt den normalen Schleimabstoßungsvorgang und verursacht weit verbreitete Schmerzen, Geruchsverlust, mögliches Fieber und Mundgeruch.

Die häufigsten Symptome einer Sinusitis sind episodische oder chronische Entzündungen der Nasennebenhöhlen.

Es gibt verschiedene Formen der Sinusitis:

das häufigste und episodischste ist das, was durch Erkältungen oder saisonale Allergien entsteht und keine Besorgnis hervorrufen darf

Stattdessen muss der Aufmerksamkeitsgrad bei infektiöser Sinusitis erhöht werden, die mit einer geeigneten, vom Facharzt verordneten Therapie behandelt werden muss

Durch die Hemmung normaler Atmungsfunktionen wird eine Umgebung geschaffen, in der die Verbreitung von Infektionen leicht ist, was wiederum zur Bildung von Eiter in den Hohlräumen der Nasennebenhöhlen führt, aus dem der Schleim nur schwer entweichen kann

Akute Sinusitis kann verursacht werden durch:

Virusinfektion

Bakterielle Infektion

Pilzinfektion

Heuschnupfen: Die durch Allergien hervorgerufene Entzündung kann die Brüste verstopfen

Abweichung
des Septums

Andere Situationen wie: gastroösophageale Reflux, Mukoviszidose, Zahninfektionen und Adenoide

Zigarettenrauchen ist auch ein wichtiger Risikofaktor für die Entwicklung einer Sinusitis.

Es sollte unbedingt vermieden werden, dass die Sinusitis chronisch wird, und es ist absolut notwendig, dass der behandelnde Arzt so schnell wie möglich eine Diagnose stellt.

Sinusitis aufgrund bakteriellen Ursprungs ist normalerweise in einer Antibiotika-Behandlung enthalten.

Expectorants oder Mukolytika sind in der medizinischen Literatur nicht enthalten.

Antihistaminika und kortisonische Entstauungsmittel helfen, die Symptome zu lindern, und NasoNeb ist dank seiner Fähigkeit, 99,9% des Arzneimittels für die Resorption durch nasale und paranasale Mukosa verfügbar zu machen, eine gültige Behandlungshilfe.

Fordern Sie eine kostenlose Beratung bei einem unserer Spezialisten an

Gib dir Gesundheit!

*Wenn das Gerät vom behandelnden Arzt verschrieben wird, erstattet die Krankenkasse einen Teil der Kosten. (MiGeL 01.01.1999: maximale rückerstattung: CHF 350).
bollino

logo-reverse
Exclusive distributor in Switzerland:
Accumed sagl
Via Serfontana 7, CH–6834 Morbio Inferiore, Switzerland
T. +41 78 861 77 88
www.nasoneb.ch

NasoNeb, Inc
1133 Medina Rd. STE 500, Medina, OH 44256
Fax: 1-866-565-1893, Toll Free: 1-866-960-9833
www.nasoneb.com

0